EM Spielplan

Ein aktueller Spielplan folgt…

Ein geordneter EM-Spielplan ist wichtig

Wie bei allen größeren Fußballturnieren ist auch bei der EM 2012 ein guter Spielplan wichtig. Dieser kann aber erst aufgestellt werden, wenn die Qualifikation vorbei ist und die Mannschaften für das Turnier feststehen. Der Spielplan entsteht dabei nicht durch Zufall, sondern wird für verschiedene Gruppen schon im Voraus festgelegt. Die einzelnen Mannschaften werden dann der jeweiligen Gruppe zugelost. So ergeben sich dann auch die einzelnen Spielpaarungen. Der Spielplan wird jeweils bis ins Finale hinein festgelegt. Der EM Spielplan legt also schon vor dem Turnier fest, wer wann und wo gegeneinander antritt. Dabei müssen die Mannschaften für die einzelnen Spielpaarungen noch nicht feststehen. Diese ergeben sich dann erst im Laufe des Turniers.

Feste Strukturen für die EM 12

Feste Strukturen sind bei einem solch großen Turnier ein Muss und deshalb legt der Spielplan schon im Voraus die Begegnungen fest. Der Spielplan legt aber nicht nur fest, welche Mannschaften aus welchen Gruppen aufeinandertreffen, er sagt auch an welchen Ort und zu welcher Zeit das Spiel stattfinden soll. So lässt sich dieses Großereignis schon im Voraus gut planen. Der offizielle Spielplan mit allen Mannschaften wird dann aber erst kurz vor dem Turnier vorgestellt. Gäbe es keinen Spielplan, würde das Turnier schnell im Chaos versinken. Der EM 2012 Spielplan hat aber nicht nur einen organisatorischen Wert, er hilft auch den Fans, den Überblick zu bewahren. Mit dem Spielplan wird auch sichergestellt, dass nicht gleich die besten Mannschaften aufeinandertreffen und somit das Turnier lange spannend bleibt. Und natürlich wüssten ohne Spielplan die Mannschaften gar nicht, wann und wo und gegen wen sie antreten sollen.